Bastarde - Glossar

Als Bastarde bezeichnet man Tiere, die aus der Kreuzung zweier Arten, zweier Unterarten, Rassen oder Zuchtsorten hervorgegangen sind. Dazu gehören auch sehr viele Gartenpflanzen. Die Kreuzung, als Bastardierung bezeichnet, kann in der Natur spontan ablaufen, wird aber meist durch gezielte Zuchtwahl vorgenommen. Ein bekanntes Beispiel für eine natürliche Bastardierung ist der Teichfrosch Rana esculenta, der aus der Kreuzung von Seefrosch Rana ridibunda mit dem Kleinen Wasserfrosch Rana lessonae hervorgegangen ist.

Überlappen sich die Verbreitungsgebiete zweier nah verwandter Arten, so kann sich im Grenzbereich eine Bastardierungszone bilden, in der neben den beiden ursprünglichen Arten oder geographischen Rassen Bastarde auftreten.



Weitere nützliche Themen

Frösche am Gartenteich
Zuchtformen der Seerosen
zum Glossar