Sand – Glossar

Sand ist ein mineralisches Sediment, das mit Partikelgrößen von 0,063 bis 2mm in der Größenkategorie zwischen dem feineren Schluff (0,002 bis 0,063mmØ) und dem gröberen Kies (2 bis 63mmØ) liegt. Sand entsteht durch die Verwitterung von Gesteinen, aber auch aus den Resten der Kalkschalen von Muscheln und Skeletten der Steinkorallen. Durch den Transport mit Wind und Wasser werden die Sandkörner rund geschliffen und durch die Reibungskräfte immer weiter zerkleinert.

Gereinigter, nährstofffreier Quarzsand kann in Verbindung mit Lehm als Teichboden und Pflanzsubstrat verwendet werden, aber auf keinen Fall darf man dazu kalkhaltigen Bausand nehmen.

Weitere nützliche Themen

zum Glossar