Gartenteich Standort in der Sonne: 5 Möglichkeiten zur Abschattung

Ein idealer Gartenteich Standort liegt nicht in der Vollsonne. Vorteilhaft ist es, wenn der Gartenteich über den Tag hinweg lange Sonne abbekommt, während der starken Mittagssonne jedoch etwas abgeschattet wird.

Gartenteich Standort in der Sonne

Hinweis

Liegt der Gartenteich Standort über den ganzen Tag hinweg in der Vollsonne, wird den Pflanzen sehr viel Energie bereitgestellt.

Auch wenn die meisten Pflanzenarten hervorragend gedeihen, führt dies dazu, dass auch Algen die Sonnenenergie nutzen und sich mitunter stark vermehren. Nicht selten wird dadurch eine Algenplage ausgelöst.

Doch auch den Fischen setzt die Sonne kräftig zu. Die starke Erwärmung des Wassers, durch die Sonneneinstrahlung, führt nicht häufig zu Sauerstoffmangel bei den Fischen. Fischarten wie Koi, die meist direkt unter der Wasseroberfläche stehen, können sogar einen Sonnenbrand bekommen.

Wir stellen im Folgenden Möglichkeiten vor, wie man kurzfristig, mittelfristig und langfristig für eine teilweise Abschattung des Gartenteiches sorgen kann.

Kurzfristige Abschattung durch Sonnenschirm oder Sonnensegel

Sind bereits die ersten Anzeichen einer Algenplage erkennbar oder die Fische schnappen an der Wasseroberfläche nach Sauerstoff, so ist schnelle Hilfe notwendig.

Hierzu kann man einen größeren Sonnenschirm oder ein Sonnensegel so platzieren, das der Gartenteich in den wärmsten 3-4 Mittagsstunden abgeschattet wird.

Sonnenschirm zur Abschattung

Beim Sonnenschirm sollte man jedoch auf einen festen Stand und ein robustes Modell achten. Denn auch etwas Wind sollte nicht dazu führen, dass der Sonnenschirm im Gartenteich landet. Ideal zur Befestigung der Sonnenschirme ist ein Stahlrohr, das in den Boden eingeschlagen wird. Alternativ verwendet man schwere Sonnenschirmständer, die mit Waschbetonplatten beschwert werden können.

Bewertung der Maßnahme:

  • Schnelligkeit der Abhilfe: Sofort
  • Kostenfaktor: Mittel
  • Aufwand: Mittel

Mittelfristige Abschattung durch Schwimmpflanzen

Schwimmpflanzen, die sich an der Wasseroberfläche ausbreiten, sind eine hervorragende und doppelt wirksame Maßnahme bei der Bekämpfung einer Algenplage.

Schwimmpflanzen als Schattenspender

Zum einen sorgen sie durch das Blattwerk, das auf der Wasseroberfläche schwimmt, dafür, dass die Sonne abgehalten wird. Zum anderen nehmen Schwimmpflanzen die Sonnenenergie auf und wandeln diese in einen kräftigen Wuchs um. Dazu benötigen sie auch viele Nährstoffe, die sie mit ihren Wurzeln dem Teichwasser entziehen und so den Algen die Nahrungsgrundlage nehmen.

Besonders geeignet sind folgende Arten:

  1. Muschelblumen: Werden einfach auf die Wasseroberfläche gelegt, entziehen dem Wasser durch die 20 bis 30 cm langen Wurzeln viele Nährstoffe, können leicht entfernt werden.
  2. Seerosen: Müssen eingepflanzt werden, attraktive Blüten, Blätter dienen den Fischen als Unterstand
  3. Wasserlinsen: Wachsen schnell, werden teilweise von den Fischen gefressen, kann man kaum wieder vollständig entfernen

Bewertung der Maßnahme:

  • Schnelligkeit der Abhilfe: Mittel
  • Kostenfaktor: Gering
  • Aufwand: Gering

Langfristige Abschattung durch Pflanzen im Teichumfeld

Pflanzen wirken nicht nur harmonisch am Teichrand, sondern erfüllen ihre Dienste als Schattenspender hervorragend. Im Frühjahr, wenn die Pflanzen erst austreiben, lassen sie die Sonnenstrahlen auf den Gartenteich fallen. Im Sommer, wenn die Pflanzen in vollem Wuchs stehen, schützen sie den Gartenteich vor zu viel Sonne.

Bambus am Teichrand

Bei der Auswahl der Pflanzen müssen jedoch einige Aspekte berücksichtigt werden. Laubabwerfende Pflanzen sind ungeeignet, da die Blätter im Herbst in den Gartenteich fallen und dort verrotten. Dies belastet das Wasser stark.

Unser Tipp

Hat man bereits Laubbäume in Teichnähe, so kann man sich mit einem Laubschutznetz behelfen, das man im Herbst über die Wasserfläche spannt.

Geeignet sind folgende Pflanzen:

  1. Schilf oder Rohrkolben: Gibt es für kleinerer Teiche auch als Zwergrohrkolben, nur im Teichhintergrund verwendbar, wenn dieser im Süden liegt
  2. Bambus: Bambus ist der ideale Schattenspender, schnell wachsend, wintergrün, robust

Bewertung der Maßnahme:

  • Schnelligkeit der Abhilfe: Langsam
  • Kostenfaktor: Mittel
  • Aufwand: Mittel

Fazit: Gartenteich Standort in der Sonne

Ob man nun bereits einen Gartenteich besitzt, der in der Sonne liegt, oder einen Standort wählen muss, der sich in der Sonne befindet, es gibt unterschiedliche Maßnahmen für eine zeitweise Abschattung zu sorgen.

Unser Tipp

Ist schnelle Abhilfe notwendig, so kann man mehrere Methoden kombinieren. Beispielsweise die Verwendung eines Sonnenschirms als Sofortmaßnahme und das Einbringen einiger Muschelblumen in den Gartenteich. So können sich diese in Ruhe vermehren und irgendwann dann den Sonnenschirm ersetzen.

Unsere Produktempfehlungen

Anzeige

Preis: ca. 29,99

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

EPDM - Teichfolie Firestone 1,52mm in...

Teichfolie (Größe und Stärke gemäß Artikelbezeichnung) mit gleicher Menge (qm-Zahl) Teichvlies 300/qm in 1m...

Preis: ca. 99,95 97,86

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Preis: ca. 59,95

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)