Eine kostenarme und unkomplizierte Alternative bilden Solarleuchten, von denen günstige Modelle bereits für weit unter 10€ erhältlich sind. Diese werden meist durch einen Erdspieß an den gewünschten Platz gesteckt. Die enthaltene Akkubatterie, die tagsüber durch eine integrierte Solarzelle aufgeladen wird, sorgt dafür das die LED Birne bis weit in die Nacht hinein brennt.

Unsere Empfehlungen

Anzeige

Esotec Solar Unterwasserleuchten 3er-Set

Effektvolle Unterwasserbeleuchtung für Gartenteich, Gartenbrunnen, u.v.m. – Die Strahler sind wasserdicht und können zud…

Preis: ca. €–

Jetzt bei Amazon bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Northpoint Dekorative Solar Lotus Wasserlilie aus Metall

Dekoratove Solar Gartenlampe mit integriertem Akku im Lotus Wasserlilien Look, Angenehm warmweißes Licht mit automatisch…

Preis: ca. €–

Jetzt bei Amazon bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Qedertek Solarleuchten für Außen Garten

🔥 Solarlampe für Außen mit Flammen: Qedertek Solar Flammenlicht mit 12 LEDs ist eine sichere Alternative zum echten „Fla…

Preis: ca. €29,99

Jetzt bei Amazon bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Akzentbeleuchtung oder funktionales Licht

Vor man jedoch loszieht und Solarleuchten erwirbt sollte man sich die Frage stellen, was das Ziel der Beleuchtung sein soll. Grundsätzlich unterscheidet man die beiden Arten Akzentbeleuchtung und Funktionale Beleuchtung.

Akzentbeleuchtung im Vorgarten
Vorbildliche Akzentbeleuchtung im Vorgarten Foto: H. Fröhlich
Foto: H. Fröhlich

Bei der Akzentbeleuchtung werden Pflanzen, Dekorationsgegenstände oder andere Dinge im Dunkeln besonders in Szene gesetzt und durch das Licht hervorgehoben. Hierfür verwendet man Solarleuchten, die eine fokussiertes Licht besitzen und, ähnliche wie man es Deckenstrahlern kennt, das Licht in einem Winkel von 30 Grad ausstrahlen. So kann man genau festlegen welcher Bereich der Pflanze oder der Dekorationsfigur angestrahlt werden soll.

Die Funktionale Beleuchtung soll hingegen das Ziel haben Wege zu beleuchten, sodass man auch nach Sonnenuntergang sicher den Weg durch den Garten findet. Hierfür verwendet man Solarleuchten, die etwas größer sind und das Licht großflächig ausstrahlen. Hier sollte man beachten das die Lichtleistung durch die Baugröße, die Akkukapazität aber auch durch das kleine Solarpanel begrenzt ist. Deshalb sollte man immer mehrere Solarleuchten verwenden, die dann im Abstand von 1-2 Metern rechts und links am Weg platziert werden.

Qualitätsunterschiede und Lebensdauer von Solarleuchten

Wie bei allen Elektrogeräten gibt es auch bei Solarleuchten unterschiedliche Preisklassen und Qualitätsstufen. Im Folgenden wollen wir auf einige Aspekte eingehen, anhand dieser man die Qualität beurteilen kann, denn leider sind nicht immer alle teuren Solarleuchten von hoher Qualität.

Sicher kann man sich leicht vorstellen, dass eine Solarleuchte, die für 1,99€ in Diskountern angeboten wird, nicht für 10 Jahre Einsatz ausgelegt ist. Solche Leuchten halten häufig nicht mal ein Jahr durch und sind schon nach wenigen Monaten kaputt. Bei hochwertigen Solarleuchten kann man jedoch von einer Lebensdauer von 5-10 Jahren ausgehen.

Qualitätskriterien und Gründe für Ausfälle

  • Hochwertige Akkubatterie: In sehr günstigen Modellen werden geringwertige Akkus verbaut, die meist schon nach 40 bis 50 Entladungszyklen deutliche Leistungseinbußen haben. In diesem Fall ist das Licht der Solarleuchte bereits nach wenigen Monaten sehr dunkel und brennt nur kurz. Idealerweise werden in den Solarleuchten Silizium-Ionen-Akkus verwendet, die zudem ausgetauscht werden können.
  • Stabiles und dichtes Solarpanel: Das Solarpanel wird in der Regel mit der Elektrik zusammen von einer transparenten Plastikkappe vor Feuchtigkeit geschützt. Hier ist besonders darauf zu achten das der Plastikschutz dicht und robust ist. Teilweise löst sich diese schnell oder bekommt durch Frost oder Hitze einen Riss, durch den Wasser eindringen kann, das die Elektrik zerstört. Dies ist die zweithäufigste Ursache für den Defekt der Solarleuchte.
  • Robustes Gehäuse: Die Solarleuchte ist sowohl großer Hitze im Sommer, tiefen Temperaturen im Winter, aber auch mechanischen Belastungen beim Kontakt mit dem Rasenmäher, der Schubkarre usw. ausgesetzt. Daher sollte man darauf achten das das Gehäuse idealerweise aus Edelstahl gefertigt ist und der Erdspieß solide ist.

Achtet man beim Kauf der Solarleuchten auf die genannten Punkte, so kann man sicher sein das diese den Garten viele Jahre erhellen und man sie nicht nach einigen Monaten austauschen muss.

Unsere Empfehlungen

Anzeige

NATPOW Solar Teichbeleuchtung

🌈[5-in-1-Solar-Teichlichter] Einstellbarer, hellerer und längerer Draht. Die Lichtköpfe können um 90 Grad verstellt werd...

Preis: ca. €39,99

Jetzt bei Amazon bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Qedertek Solarleuchten für Außen Garten

🔥 Solarlampe für Außen mit Flammen: Qedertek Solar Flammenlicht mit 12 LEDs ist eine sichere Alternative zum echten "Fla...

Preis: ca. €29,99

Jetzt bei Amazon bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Solar Teichlicht Schwimmend, Solarbetriebenes Farbwechselndes Balllicht

🔋【Solarbetrieben & Energie sparen】Sie müssen Batterien nicht wie andere Produkte ersetzen, die solar light ball wird vom...

Preis: ca. €--

Jetzt bei Amazon bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)