Nistplatz und Brut der Stockenten in der Natur

Bereits im zeitigen Frühjahr sucht das Entenpaar zusammen einen geeigneten Nistplatz. Meist liegt dieser versteckt an einer Uferböschung oder teilweise auch weit vom Gewässer entfernt. Dort legt das Weibchen täglich ein Ei ab. Sind 8-15 Eier beisammen, so beginnt die weibliche Ente mit der Brut. Nach 25 bis 28 Tagen erblicken die flauschigen Entenküken das Licht der Welt und erkunden bereits nach kurzer Zeit ihre nahe Umgebung kennen.

Ente mit Küken

Standort für das Entenhaus am heimischen Teich

Orientiert man sich bei der Standortwahl für das Entenhaus an der Natur, so wird man einen Platz im Uferbereich oder Flachwasserbereich wählen. Doch leider ist ein solcher Standort nicht nur für die Enten selbst, sondern auch für Fressfeinde wie Fuchs, Marder und Wiesel hervorragend erreichbar.

Besser geeignet ist ein Platz auf der Wasserfläche, der einen Mindestabstand von einem Meter zum Ufer hat. Diese Barriere aus Wasser werden die Räuber in der Regel nicht überwinden können.

Das Entenhaus selber bauen

Möchte man das Entenhaus selber bauen, so ist dies mit einfachen Mitteln und etwas handwerklichem Geschick leicht möglich.

Grundsätzlich besteht das Entenhaus aus drei Teilen:

  • Schwimmplateau
  • Häuschen
  • Verankerung

Schwimmplateau selber bauen

Das Schwimmplateau bildet die Grundkonstruktion und wird später das Entenhaus tragen. Idealerweise hat es eine Größe von 120 x 120 cm und besteht aus einer Grundkonstruktion mit Querlattung.

Unser Tipp

Kiefernholz eignet sich hierfür bestens. Es hält dem Wasserkontakt lange Stand und ist sehr verwitterungsfest.
Schwimmplateau für das Entenhaus
Schema des Schwimmplateaus

Zur Fixierung der Latten an der Trägerkonstruktion empfehlen wir Edelstahlschrauben. Diese halten der Feuchtigkeit stand. Gewöhnliche Schrauben rosten bereits nach kurzer Zeit. Verwendet man selbstschneidende Schrauben, so kann man sich die Montage deutlich erleichtern. Denn das Vorbohren fällt dann weg. Diese gibt es zum Beispiel bei RS Components.

Um der Plattform genügend Auftrieb zu verschaffen montiert man unter der Lattung – zwischen der Trägerkonstruktion – eine duroplastische Schaumstoffplatte, wie man sie aus der Fassadendämmung der Wohnhäuser kennt.

Häuschen selber bauen

Beim Entenhaus selbst ist man frei, wie man dieses gestaltet. Die Enten sind hierbei nicht anspruchsvoll und nehmen den Nistplatz sehr gerne an.

Grundlegende Eckpunkte, die eingehalten werden sollten:

  • Grundfläche des Häuschens: Ungefähr 80 x 60 cm
  • Höhe des Entenhauses: 40 bis 50 cm
  • Eingang in das Entenhaus: 40 cm breit und 30 cm hoch

Ob man sich für ein Pultdach oder ein Satteldach entscheidet bleibt dem Erbauer überlassen. Die Enten interessiert dies nicht. Achten sollte man jedoch darauf, dass das Entenhausdach dicht ist und die Enten bei Regen nicht nass werden.

Verankerung bauen und installieren

Um das Entenhaus an dem gewählten Platz zu halten gibt es folgende zwei Möglichkeiten:

  • Spannseile: Hierbei werden an den beiden gegenüberliegenden Enden des Plateaus Haken angebracht, an denen jeweils ein stabiles Seil befestigt wird. Dieses wird an das jeweilige Ufer gespannt und dort befestigt wird.
  • Ankersystem: Hierbei wird eine Edelstahlkette am Entenhausplateau befestigt. Am anderen Ende der Kette wird ein Gewicht (Metallgewicht, großer Ziegelstein, usw.) befestigt, das auf den Grund des Teiches gelassen wird.

Unser Tipp

Haben die Enten das Entenhaus als Nistplatz angenommen und die Entenküken sind am Teich zu sehen, sollte man diese keinesfalls mit Brot füttern. Hier eignet sich Getreide wie Weizen, Gerste oder Maisbruch besser.

Bietet man den Enten gelegentlich etwas Futter an, so werden die Enten sehr zahm. Man sollte dies jedoch nur gelegentlich machen, sonst gewöhnen sich die Entenküken daran und suchen kaum mehr natürliche Nahrung.

Unsere Empfehlungen

Anzeige

Ubbink Fischturm Goldfischrohr Fischsäule Garten Teich-Deko...

Farbe: Transparent Material: Acryl Höhe: 50 cm + 20 cm Sockel

Preis: ca. 85,20

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)