Der Natursteinteich

In diesem Artikel möchten wir eine recht ungewöhnliche Möglichkeit vorstellen, wie man einen Hochteich aus Naturstein bauen kann. Speziell in kleineren Gärten kann man auf diese Weise einfach einen kleinen Teich anlegen ohne ein Loch ausheben zu müssen. Auch wenn die Wassertiefe in der Regel nicht weit über 40 Zentimeter hinausgeht, kann man einen solchen Teich als Sommerquartier für Goldfische oder robuste Aquarienfische verwenden. Aufgrund der geringen Wassertiefe können Fische nicht ganzjährig im Natursteinteich überleben.

Natursteinteich mit Teichfolie
Hochteich als Natursteinteich mit Teichfolie – Grafik: H.Fröhlich

Aufbau und Form eines Natursteinteiches

Wie der Name schon vermuten lässt bilden Natursteine als Baumaterial die Basis. Diese werden so aufgeschichtet, dass eine Randbegrenzung entsteht, die mit Teichfolie ausgekleidet werden kann. Sehr gut geeignet sind Bruchsteine zum Bau der Uferbegrenzungen. Die eckigen Steine lassen sich sehr gut aufeinander legen und bilden so einen stabilen Unterbau. Etwas Erde zwischen den Steinen sorgt dafür, dass die Steine satt aufeinander sitzen und bildet zugleich Nährboden für eine spätere Bepflanzung.

Einen Natursteinteich bauen

Einen Natursteinteich kann man mit einfachen Mitteln bauen. Im ersten Schritt legt man mit besonders breiten Steinplatten die unterste Lage in der Form aus, die der Teich später bekommen soll. Bei der Wahl der Form kann man der Fantasie freien Lauf lassen, allerdings kommen kantige Teichformen in Kombination mit den kantigen Bruchsteinen sehr gut zur Geltung.

Im nächsten Schritt streut man mit einer Schaufel eine wenige Zentimeter dicke Schicht aus Erde auf die Steine und legt eine weitere Reihe Natursteine. Nun wiederholt man dies bis man je nach Dicke der Steine 3-6 Schichten übereinandergeschichtet hat. Dabei sollte man nicht zu hoch stapeln und die Statik prüfen. Man sollte beim Bau des Natursteinteiches daran denken dass das Wasser im Teich einen gewissen Druck auf den Teichrand ausübt, daher sollte man den Teichrand nicht höher als 30 bis 50 Zentimeter bauen.

Hat der Teich die gewünschte Höhe erreicht werden die Innenseiten der Natursteine mit Erde ausgepolstert und dann vorsichtig die Teichfolie eingelegt. Welche Menge an Teichfolie man benötigt kann man mit dem Folienrechner berechnen. Man sollte die innere Seite so gut mit Erde auspolstern, dass die Teichfolie an keiner Stelle auf die Steine drückt. Ist dies der Fall, so kann die Teichfolie durch das Scheuern an den Steinen brüchig werden und ein Loch bekommen. Wenn dies passiert kann man die Teichfolie wie hier beschrieben auch flicken.

Um die Teichfolie vor dem Kontakt mit den Kanten und Ecken der Natursteine zu schützen empfehlen wir die Verwendung eines Teichfolien-Vlies-Verbundmaterials.

Anzeige

Teichfolie PVC 1mm schwarz in 6m...

Teichfolie (Größe und Stärke gemäß Artikelbezeichnung) mit gleicher Menge (qm-Zahl) Teichvlies 500/qm in 1m...

Preis: ca. 189,95

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Nun kann man etwas Wasser in den Natursteinteich füllen und prüfen ob die Teichfolie satt am Boden liegt. Ist dies der Fall kann man den Überstand mit einer Schere abschneiden. Idealerweise lässt man die Folie 30 Zentimeter überstehen und schlägt sie ein. Nun wird als Abschluss eine weitere Schicht Natursteine auf die Teichfolie gelegt. So ist die Teichfolie am oberen Rand fixiert und zugleich versteckt.

Weitere Tipps zum Natursteinteich

Optisch sehr attraktiv wirkt es wenn man den Natursteinteich in das Gesamtbild des Gartens miteinbezieht und beispielsweise an den Anschluss des Teiches ein Heidehochbeet anschließen lässt. Weiter kann man Pflanzen wie Hauswurz oder Hängepflanzen in Ritzen der sichtbaren Seite der Natursteinmauer pflanzen und so ein harmonisches Bild schaffen.

Anzeige

Sukkulenten, Mischung, je im 9cm Topf,...

Sie erhalten eine Mischung aus verschiedenen Sukkulenten sehr pflegeleichte Sukkulenten mit geringem Wasserbedarf, ideal...

Preis: ca. 12,95

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Kräftig grüne Wasserpflanzen im Teich bilden einen ansprechenden Kontrast zu den meist hellgrünen Gartenpflanzen.

Als Basismaterial für den Natursteinteich kann man unterschiedliche Steinarten verwenden. Wichtig ist jedoch das sie eine gewisse Größe haben und eine kantige Form. Nur dann ist genügend Stabilität vorhanden um dem Wasserdruck Stand zu halten. Eine schöne Auswahl an Natursteinen findet man bei natursteinpark-ruhr.de. Hier erhält man zudem noch eine fachmännische Beratung und viele praxisnahe Tipps.

Inhaltsempfehlungen zum Natursteinteich

HochteichFoto: H. Fröhlich

Der Aufsitz- und Hochteich

Wer sich die schweißtreibende Arbeit des Erdaushubs für den Gartenteich sparen will oder einen derart steinig-felsigen Untergrund hat, so dass es fast unmöglich ist den Teich ebenerdig in den Boden einzusenken, der muss trotzdem nicht auf einen eigenen Gartenteich verzichten.…

Weiterlesen: Der Aufsitz- und Hochteich

Unsere Produktempfehlungen

Anzeige

Moses 9698 Expedition Natur Lupe mit...

Handliche, robuste Lupe mit integriertem Licht Gummierte Oberfläche für einen festen Griff 4-fache Vergrößerung

Preis: ca. 12,90

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Velda Teichbrunnen Springbrunnen Terasse Miniteich Brunnen...

Material: Polypropylen und Polyethylen Abmessungen: 75 x 75 x 35 cm (L x B...

Preis: ca. 148,37

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

CLGarden Bachlauf Set Bachlaufschalen Wasserfall

Jetzt schnell und einfach einen Bachlauf erstellen. Beliebig erweiterbar durch zusätzl. Bachlaufschalen (Teil B...

Preis: ca. 119,95

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)