Was gehört alles zu einer guten Gartenpflege?

Vom Rasenmähen über das Giesen, Düngen, Bäume schneiden, Unkraut jäten, bis hin zum Pflanzenschutz und zur Teichpflege gehört bei einer guten Gartenpflege alles mit dazu. Hier verliert man leicht den Überblick. Dass genau dies nicht passiert, geben wir hier einige Tipps und Tricks, wie Sie Ihren Garten zu einer richtigen Wohlfühloase machen.

Die Rasen-Pflege als Basis

Eine regelmäßige Pflege des Rasens ist mit das A & O für einen schön aussehenden Garten. Wer regelmäßig den Rasen mäht, die Rasenkante pflegt, kahle Stellen neu aussät und auch vertikutiert, wird mit einer schönen Grünfläche belohnt.

Unkraut darf keine Chance haben

Behalten Sie das Unkraut stets im Auge. Wer sich regemäßig auf die Jagd nach Unkraut macht, muss auch zu keinen chemischen Mitteln greifen. Hierbei sind vor allem der Rasen und die Blumenbeete zu nennen.

Bewässerung für eine bunte Vielfalt

Vor allem in der heißen Jahreszeit brauchen Blumen, Sträucher und Bäume regelmäßig und ausreichend Wasser. Gießen Sie in den frühen Morgenstunden, oder gegen Abend, wenn es nicht mehr so heiß ist. So können die Pflanzen das Wasser optimal aufnehmen und strahlen in ihrer vollen Pracht.

Laub entfernen

Auch das Entfernen von herunter gefallenem Laub gehört zu einer guten Gartenpflege. Gerade im Herbst verlieren die meisten Laubbäume ihre Blätter.

Unser Tipp: Das heruntergefallene Laub kann über den Winter als Schutz für Beete genutzt werden.

Beeteinfassungen

Beeteinfassungen bilden nicht nur einen optisch schönen Rahmen im Garten, sie können auch dabei helfen, das Wurzelwerk einzelner Pflanzen im Zaun zu halten, Ungeziefer fern zu halten und Unkraut einzudämmen. Hierbei sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt und es können die verschiedensten Materialien zum Einsatz kommen. Hier findet man robuste Rasenkanten, die lange halten.

Hochbeete

In Hochbeeten wachsen nicht nur Salat, Gemüse und Kräuter wunderbar, auch Ungeziefer haben es schwer, hier Zugang zu bekommen. Zudem ist ein Hochbeet ein echter Blickfang, sowie einfach in der Handhabung und Pflege.

Jahres- Kalender

Im Frühjahr wird ausgesät, im Herbst wird der Garten winterfest gemacht und sensible Pflanzen vor Frost und Kälte geschützt, sowie die Bäume zurückgeschnitten. Damit Sie hier nichts vergessen und alles im Überblick behalten raten wir Ihnen sich einen Jahres- Garten- Kalender anzuschaffen. Tragen Sie ein, wann was zu erledigen ist und vergessen Sie so nichts.

Die wichtigsten Monate für die Gartenarbeit im Überblick

Februar/ März

Im Februar, spätestens März werden einige Grundsteine in der Gartenarbeit gelegt. Viele Gemüsesorten werden jetzt ausgesät oder vorgezogen.

Vor allem Stauden, wie Hortensien oder Kirschlorbeer sollten Sie nach den kalten Wintermonaten pflanzen. Dabei sollten Sie stets auf die Beschaffenheit des Bodens, sowie die Lichtverhältnisse achten und so einen optimalen Standort wählen.

Außerdem werden in dieser Zeit auch Stauden und Gräser geteilt, damit diese im Sommer ihre volle Blüte entfalten können.

Unser Tipp: Viele Gemüsesorten und Sommerblumen sollten Sie im Gewächshaus oder auf der Fensterbank vorziehen

Juni

Der Juni zählt mit als wichtigster Monat für die Gartenarbeit. Vor allem im Frühling frisch ausgesäter Rasen sollte nun gemäht und gedüngt werden. Stauden werden zurückgeschnitten, sowie Sommerblumen für das nächste Jahr ausgesät.

Zudem wird Flieder ausgeputzt und Hecken zurückgeschnitten. Des Weiteren ist es jetzt Zeit, um Sträucher, wie Liguster und Buchsbaum durch Stecklinge zu vermehren, den Gartenteich von Algen zu befreien, und Abgeblühtes zu entfernen. Hier gibt es einiges zu tun, um anschließend einen wunderschönen Garten zu genießen.

Fazit Halten Sie Ihren Garten das ganze Jahr über in Schuss und befolgen einige Regeln, nimmt die Gartenarbeit zwar kein Ende, aber auch keine Überhand. Sie schaffen es so, sich an einem schönen Garten zu erfreuen und in einer gemütlich eingerichteten Gartenecke bei Sonnenschein einen Kaffee zu genießen.

Auch die lauen Sommernächte laden dazu ein, mit Freunden ein Glas Wein zu trinken. Mit einer stromsparende LED-Beleuchtung kann man den Garten romantisch ausleuchten und gemütliche Grillabende zu feiern.

Unsere Empfehlungen

Anzeige

Söll 82716 Sauerstoff Depot Tabs Teichpflegemittel

SAUERSTOFF DEPOT FÜR TEICHE IM WINTER: Die Söll SauerstoffDepot Tabs zur Teichwasserpflege versorgen bei 1 Tab auf 500 L...

Preis: ca. €22,64

Jetzt bei Amazon bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

10m Aquagart Ufermatte für Teiche 0,5m Breite I Teichrand Bewuchsmatte Böschungsmatte & Hangsicherung I PP Schutz Abdeckung für Teichfolie I witterungsbeständige Teichufer Umrandung grün I verschiedene Abmaße

SCHUTZ IM SOMMER & WINTER - Die Teichmatte schützt nicht nur Ihre Teichfolie vor direkten UV Sonnenstrahlen sondern auch...

Preis: ca. €43,90

Jetzt bei Amazon bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

RELAX4LIFE Gartenbrücke mit Geländer & Ketten, Teichbrücke aus Massivholz, Holzbrücke mit Belastbarkeit bis zu 180 kg, 150 x 67 x 55 cm, Dekobrücke für Bauernhof Garten Teich (Dunkelbraun)

★ Hochwertiges Material ★ Die Holzbrücke wird aus hochwertigem Tannenholz gefertigt und ist daher stark und stabil mit g...

Preis: ca. €96,99

Jetzt bei Amazon bestellen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)