Rohrglanzgras
Phalaris arundinacea

Rohrglanzgras - Phalaris arundinacea

Foto: Frank Vincentz, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported

Pflege
Einfach
Zucht
Einfach
Wassertiefe
0cm
Standort
sonnig bis halbschattig
Winterhart
Ja
Boden
beliebig
Boden
bis 150 cm
Blütenfarbe
Rot
Vermehrung
durch Rhizomteilung
Besonderheiten
Rhizomsperre erforderlich

Das Rohrglanzgras ist mit seinen grün-weiß gestreiften Blätter und den rosa überhauchten Blütenständen ein ideales und optisch ansprechendes Gras für die Randbepflanzung des Gartenteichs. Es wächst sehr rasch und nimmt mit jedem Boden Vorlieb, egal ob trocken und durchlässig oder feucht. Da es sich sehr schnell im Garten ausbreiten kann, muss man ihm rechtzeitig Schranken setzen, z.B. durch eine kleine, in den Boden eingegrabene Wurzelsperre.

Verbreitung und Lebensraum des Rohrglanzgrases

Das Rohrglanzgras ist in ganz Europa verbreitet und kommt darüber hinaus auch in den gemäßigten Klimazonen Asiens und Nordamerikas vor. Als Ziergras wird es aber auch häufig in Gärten kultiviert. In der Natur bildet es dichte Bestände im Röhricht entlang schnellfließender Gewässer, aber auch im Schilfgürtel von Seen.

Merkmale, Form und Färbung

Das Rohrglanzgras ist ein mehrjähriges, schnellwachsendes Süßgras, welches mehr als 1m in die Höhe wächst. Es bildet einen unterirdisch kriechenden Wurzelstock. Die Halme des Rohrglanzgrases werden bis zu 2m lang; sie stehen aufrecht oder sind höchstens an der Basis etwas gebogen. Diese Halme haben eine glatte Oberfläche und bilden zwischen 4 und 6 Knoten. Auch die Blattscheiden sind glatt und auf der Rückseite abgerundet. Je nach Sorte können die Blattspreiten entweder einheitlich grün oder grün-weiß längsgestreift sein. Die Blattspreiten sind bis zu 35cm lang und 1,8cm breit. Sie sind flach und am Ende zugespitzt. Die Blütenrispen haben einen lanzettenförmigen Umriss von bis zu 25cm und einer Breite von etwa 4cm an der Basis. Die Blütenährchen werden etwa 6cm lang.

Blütenstand des Rohrglanzgrases
Blütenstand des Rohrglanzgrases – Foto: Kristian Peters, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported

Pflege des Rohrglanzgrases am Gartenteich

Das Rohrglanzgras wächst praktisch auf jeder Art von Boden: Mit seinen grün-weiß gestreiften Blättern ist es eine Zierde für den Teichhintergrund. Es wird bis zu 120cm hoch und bildet dichte Bestände, die kein Unkraut hochkommen lassen. Allerdings kann es sich mit Hilfe seiner unterirdischen Ausläufer auch sehr rasch ausbreiten, sodass man ihm rechtzeitig Schranken setzen muss. Deshalb setzt man es am besten in einen großen Kübel, den man dann bündig mit der Erdoberfläche eingräbt oder man setzt dem Rohrglanzgras mit einer Wurzelsperre eine Grenze. An heißen, trockenen Sommertagen muss es gewässert werden. Aber sonst braucht das Rohrglanzgras praktisch keine weitere Pflege.

Vermehrung des Rohrglanzgrases

Das Rohrglanzgras lässt sich recht einfach vegetativ vermehren. Dazu sticht man einfach einige Pflanzen aus dem Bestand aus und setzt sie an anderer Stelle wieder in den Boden.

Unsere Produktempfehlungen

Anzeige

UPSTONE Garten - Amerikanisches Pampasgras Seltene...

Sanft wiegende Halme, dekorative rosa-/blau-/ lila-/ gelb-/ weißfarbene Wedel - das Pampasgras ist ein...

Preis: ca. 3,99

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

BALDUR-Garten Ziergras 'Red Baron' Japanisches Blutgras...

Liefergröße: 9x9 cm Topf Ein rotlaubiges Ziegras der Extraklasse! Winterharte Staude mit viel Pfiff!...

Preis: ca. 9,99

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

BALDUR-Garten Gräser-Kollektion winterhart, 2 Pflanzen rote...

Liefergröße: 12 cm-Topf, ca. 40-50 cm hoch Strandort: Sonne bis Halbschatten, Blütezeit: Sommer Wuchshöhe:...

Preis: ca. 21,95

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)