Mexikanische Seerose
Nymphaea mexicana

Mexikanische Seerose

Foto: Boonlong, Creative Commons-Attr.-Share Alike 3.0 Unported

Pflege
Mittel
Zucht
Mittel
Standort
sonnig
Winterhart
Nein
Blütenfarbe
Gelb
Vermehrung
durch Rhizomteilung
Besonderheiten
braucht große Wasserflächen

Die Mexikanische Seerose Nymphaea mexicana kommt mit verschiedenen Formen rund um den Golf von Mexiko vor. Diese Sorten unterscheiden sich kaum in ihrer gelben, sternförmigen Blüten. Form, Größe und Färbung der Schwimmblätter weisen aber deutliche Unterscheide auf. Die Mexikanische Seerose braucht einen sonnigen Platz in einem sommer-warmen Teich. Dort wächst sie sehr rasch und breitet sich mit Hilfe ihrer sehr langen Ausläufer aus. Daher ist sie nur für einen großen Teich geeignet. Außerdem ist sie unter unseren Klimabedingungen nicht winterhart und muss im Herbst umquartiert werden. Daher wird sie besser ganzjährig in einem entsprechend temperierten Gewächshaus gepflegt.

Verbreitung und Lebensraum der Mexikanischen Seerose

Die Mexikanische Seerose hat ihr natürliches Verbreitungsgebiet rund um den Golf von Mexiko von Florida über Texas bis an die Ostküste von Mexiko.

Merkmale, Form und Färbung der Mexikanischen Seerose

Die Mexikanische Seerose Nymphaea mexicana gehört mit zu den größten Seerosenarten, die bei zusagenden Milieubedingungen sehr rasch wachsen und eine entsprechend große, freie Wasserfläche benötigen. Gepflegt werden mehrere Zuchtsorten, die sich in Größe, Aussehen und Milieuansprüchen teilweise unterscheiden: Die Stammform Nymphaea mexicana Zuccarini (früher als Nymphaea flava Typ 1 bekannt) hat die für alle Formen typischen sternförmigen, gelben Blüten, die bei dieser Sorte mit einem Durchmesser von 10cm relativ klein bleiben. Der Blütenstand ragt handbreit über die Wasseroberfläche hinaus. Die Schwimmblätter sind auf der Oberseite dunkelgrün gefärbt und weisen unregelmäßige Flecken und Punkte auf. Die Blattunterseite ist bronzeartig gefärbt mit kleinen rötlich braunen Punkt versehen. Die Blattspreite ist fast rund mit einem Durchmesser von etwa 10cm. Der Blattrand ist gewellt, aber nicht gezackt. Die Sorte Nymphaea mexicana Zuccarini vom Typ2 hat geringfügig größere Blüten. In der Zahl der Blüten bleibt sie hinter dem Typ 1 zurück. Sie bildet aber viele und deutlich größere Schwimmblätter mit einem Durchmesser von fast 20cm, einem geöffneten Einschnitt an der Basis der Blattspreite und einem mehr oder weniger deutlich gezackten Rand. Der Name der Varietät Nymphaea mexicana var. canaveralensis Frase 1958 nimmt Bezug auf den Fundort, an dem sie zuerst entdeckt wurde: Der Umgebung vom Cap Canaveral in Florida. Ihre gelben Blüten können einen Durchmesser von 15 bis 20cm erreichen und haben bis zu 23 lanzettförmige Blütenblätter. Die Schwimmblätter haben eine dunkelgrüne Oberseite, die Unterseite ist rotbraun gefärbt. Die ovale Blattspreite kann einen Durchmesser von bis zu 23cm erreichen. Der Rand ist im Gegensatz zu den beiden anderen Formen in der Regel glatt. Diese Sorte ist etwas frosthärter als die beiden anderen, muss aber unter unseren Klimabedingungen ebenfalls im Herbst ins Winterquartier umgesetzt werden.

Pflege der Mexikanischen Seerose im Gartenteich

Die Mexikanische Seerose braucht einen Platz in voller Sonne. In warmen Wasser bildet sie lange Ausläufer und vermehrt sie sich sehr rasch und nimmt dann bald die gesamte Wasserfläche ein. Daher eignet sie sich nur für sehr große Teiche. Zudem ist sie in unserem Klima nicht winterhart und muss im Herbst ins Winterquartier umgesetzt werden. Die Mexikanische Seerose kommt daher am besten zur Geltung in einem ganzjährig betriebenen Tropengewächshaus. Im Frankfurter Palmengarten kann die Mexikanische Seerose zum Beispiel in ihrer gelben Blütenpracht bewundert werden!

Vermehrung der Mexikanischen Seerose

Die Mexikanische Seerose lässt durch Ausläufer oder mit Hilfe ihrer Samen vermehren. Die Ausläufer können pro Vegetationsperiode um 150cm in die Länge wachsen. Diese hellen Ausläufer bilden zahlreiche Knotenstellen, an denen dann Wurzeln und Blätter austreiben. Die ersten dieser Tochterpflänzchen können bereist im gleichen Jahr blühen. Sie bildet ein zylindrisches, schwarz gefärbtes Rhizom mit vielen großen Blattnarben. Dieses Rhizom lässt sich wie in Seerosen pflegen und züchten beschrieben, teilen und zu Jungpflanzen der Seerose heranziehen.

Unsere Produktempfehlungen

Anzeige

Wasserpflanzen Wolff - Nuphar lutea im...

Diese einheimische, winterharte Teichrose ist weniger anspruchsvoll als die meisten Seerosen. Ihre Blüten werden...

Preis: ca. 11,99

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Preis: ca. 14,99

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

3 Seerosen, Seerose für den Teich,...

Gestalten Sie Ihren Gartenteich mit unseren Pflanzen. Seerosen hemmen den Algenwuchs. Seerosen können in...

Preis: ca. 34,95

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)