Kleine Teichfrosch
Rana lessonae

Rufendes Männchen des Kleinen Teichfroschs

Rufendes Männchen des Kleinen Teichfroschs - Foto: Viridiflavus, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported

Pflege
Einfach
Zucht
Einfach
Gewässertyp
Pflanzenreiche Seen, sonnige Gewässer
Winterhart
Ja
Besonderheiten
zeitweise im Wasser

Der Kleine Teichfrosch ähnelt entfernt dem wesentlich größeren Seefrosch. Er ist jedoch weniger an das Gewässer gebunden und streift oft weiter entfernt vom Tümpel oder Teich durch Wald und durch Moorflächen. Er überwintert an Land. Neben grünen Individuen mit brauner Fleckenzeichnung kommen auch Individuen mit brauner Körperfärbung mit und ohne grünem Rückenstrich vor. Zum Frühjahrsende beginnt die Laichsaison. Die Kaulquappen werden im Laufe der 3 bis 4-monatigen Entwicklungszeit 5cm groß, das entspricht in etwa der Körperlänge der ausgewachsenen Teichfrösche. Der Kleine Teichfrosch ernährt sich von Insektenanflug, kann aber auch kleinere Wirbeltiere erbeuten.

Verbreitung und Lebensraum des Kleinen Teichfroschs

Der Kleine Teichfrosch ist in Europa von Frankreich über West bis Südskandinavien, Russland bis Italien und Korsika verbreitet. Er zeigt nicht in gleichem Maße eine Gewässerbindung wie die beiden anderen Grünfrösche, Seefrosch und Wasserfrosch. Man stößt auf ihn auch im Wald auf Moorflächen, weitab von offenen Gewässern. Als Laichgewässer zieht er kleine, pflanzenreiche Tümpel vor. Auf Nahrungssuche geht er aber an Land. Am Gartenteich und anderen von Menschenhand geschaffenen Wasserflächen und Feuchtbiotopen ist er eher selten zu finden.

Merkmale, Form und Färbung des Kleinen Teichfroschs

Der Kleine Teichfrosch ist die kleinste der drei einheimischen Grünfroscharten. Er zeichnet sich durch eine spitze Kopfform und einen schlanken Körper aus. Er ähnelt dem Seefrosch, wirkt aber zierlicher, hat kürzere Hinterbeine und eine hellere Körperfärbung. Der Kleine Teichfrosch erreicht meist nur eine Körperlänge von 4 bis 5cm, ganz selten findet man auch große Individuen von 9cm Länge. Der Fersenhöcker ist gut ausgebildet und weist eine scharfe Kante auf.

Im Gegensatz zum Seefrosch sind die Oberschenkel auf der Hinterseite gelb oder orange gefärbt. Die Hinterbeine des Kleinen Teichfroschs sind im Vergleich zu den beiden anderen Arten recht kurz, daher macht er auch keine großen Sprüngen, sondern lässt sich eher von erhöhter Position ins Wasser fallen. Der Rücken ist grün gefärbt mit dunkelbraunen Flecken. Seltener kommt eine braune Rückenfärbung vor.

Es gibt auch Individuen mit einem grünen Mittelstreifen vor dunklerem Hintergrund auf dem Rücken, seltener auch braun. Zur Paarungszeit färbt sich Kopf und vordere Rückenpartie des Männchens gelb.

Pflege des Kleinen Teichfroschs im Gartenteich

Im Gegensatz zu See- und Wasserfrosch überwintert der Kleine Teichfrosch meist an Land an feuchten Plätzen. Während der warmen Jahreszeit hockt er meist in kleinen Gruppen am Teichrand, um sich zu sonnen. Die Männchen des Kleinen Teichfroschs rufen ähnlich wie die Seefrösche, jedoch leiser und ihr Keckern ist weniger deutlich. Der Kleine Teichfrosch hat einen breit gestreuten Speiseplan. Er ernährt von Fliegen und anderen Insekten, aber auch von kleineren Wirbeltieren.

Vermehrung des Kleinen Teichfroschs

Die Fortpflanzungszeit des Kleinen Teichfrosches beginnt erst im späten Frühjahr. Das Männchen klammert sich nicht um die Hüften des Weibchens wie bei anderen Froschlurchen, sondern packt es an den Achseln. Der Laich wird vom Weibchen in kleinen Ballen ausgestoßen, die zu Boden sinken. Pro Laichsaison kann das Weibchen des Kleinen Teichfrosches mehrere Tausend Eier produzieren. Die Eier sind relativ klein.

Die Larven schlüpfen bereits nach einer Woche. Im Laufe von 3 bis 4 Monaten werden die Kaulquappen ca. 5cm groß, bevor die Metamorphose zu den Jungfröschen beginnt. Solche kleinen Jungfrösche findet man dann zum Sommerende auf den feuchten Wiesen rund um die Weiher und Teiche. Wenn sie dann allmählich größer werden, kommen sie an den Gewässerrand zurück und halten sich im flachen Uferbereich auf.

Unsere Produktempfehlungen

Anzeige

Colombo Alparex

Dosierung: 1 ml auf 40 Liter Teichwasser am ersten Tag. Am zweiten Tag gleiche...

Preis: ca. 14,28

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Teich Posthornschnecke, 3 St. + 1...

Teich Schnecken gehören in jeden Gartenteich! Der lebende ALGENENTFERNER für ihren Teich! Teich Posthornschnecken...

Preis: ca. 9,99

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Teichmuscheln, 3 st + 1 x...

Die Wunderwaffe gegen Algen im Gartenteich + 1 NH TOXEX BALL (Entfernt Schadstoffe aus...

Preis: ca. 9,99

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)