Gagelstrauch
Myrica gale

Gagelstrauch - Myrica gale

Foto: Grüpla, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported

Pflege
Einfach
Zucht
Mittel
Wassertiefe
0cm
Standort
sonnig
Winterhart
Ja
Boden
50 bis 200 cm
Blütenfarbe
Braun

Der Gagelstrauch ist ein Moorgehölz aus dem Nordwesten Europas. Er war früher auch in unseren Moor- und Heidelandschaften der norddeutschen Küstenregion häufig und fand als Gerbe- und Färbemittel, zum Bierbrauen und als Insektenrepellent Verwendung. Im Moorbeet braucht er einen sonnigen, fechten, aber nicht überstauten Platz mit saurer Torf- oder Schwarzerde. Er bleibt relativ niedrig, breitet sich jedoch rasch mit Hilfe unterirdischer Ausläufer aus, sodass man ihm rechtzeitig Grenzen setzen muss.

Verbreitung und Lebensraum des Gagelstrauchs

Der Gagelstrauch hat seine ursprüngliche Heimat im Nordwesten Europas, kommt aber auch in Nordamerika vor. Einige Restvorkommen finden sich noch im Nordwesten Deutschlands im klimatischen Einflussbereich der Nordsee. Er besiedelt Moorwiesen und Heidemoore, sowie Kiefernwäldern in sumpfig-feuchtem Gelände. Er wird deshalb auch Moor-Gagel genannt. Man findet ihn teilweise auch am Rand von Gräben.

In Skandinavien wurde der Gagelstrauch früher zum Bierbrauen verwendet. Bis ins 15.Jahrhundert wurden auch am Niederrhein solche Gutbiere gebraut. Das Öl ist auch heute noch Bestandteil bestimmter Kräuterliköre und des in Dänemark beliebten Porsesnaps. Früher wurden die Blütenknospen des Gagelstrauches als gelbes Färbemittel verwendet. Man nutzte den Gagelstrauch, bzw. seine zu Pulver zerriebenen Blätter auch zum Vertreiben von lästigen Insekten, daher war er auch unter dem Namen Flohstrauch bekannt. Angeblich mischte man die Blätter früher auch unter den Pfeifentabak, um ihm ein kräftigeres Aroma zu verleihen.

Merkmale, Form und Färbung

Der Gagelstrauch Myrica gale, in der älteren Fachliteratur häufig noch unter seinem alten, ungültigen Namen Gale palustris beschrieben, gehört zur Familie der Gagelstrauchgewächse Myricaceae. Zu dieser Familie gehören fast 60 Arten, von denen aber Myrica gale auch in Europa vorkommt. Dieser europäische Gagelstrauch wird zwischen 50 und 150cm hoch und bildet einen verzweigten, aromatisch riechenden Strauch. Seine braunen Äste sind meist etwas behaart und mit Drüsen besetzt, die ein Harz ausscheiden. Die lederartigen Blätter sind an den Ästen wechselständig angeordnet, bis zu 6cm lang und 2cm breit.

Gagelstrauch mit männlichen Blüten
Gagelstrauch mit männlichen Blüten – Foto: Hajotthu, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported
Gagelstrauch mit weiblichen Blüten
Gagelstrauch mit weiblichen Blüten – Foto: Hajotthu, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported

Die Blüten sind in der Regel eingeschlechtlich, manchmal aber auch Zwitter. Der Gagelstrauch bildet zwischen April und Mai aufrecht stehende Kätzchen. Die Blütezeit setzt noch vor dem Laubaustrieb ein, denn im Herbst verliert der Gagelstrauch seine Blätter.

Pflege des Gagelstrauchs am Gartenteich

Der Gagelstrauch braucht einen sonnigen Platz mit einem permanent feuchten, torfhaltigen, Boden, zur Not tut es aber auch lockere und humusreiche, saure Schwarzerde. Der Gagelstrauch ist eine wertvolle Schmetterlingspflanze, da sich die Raupen einiger seltener Schmetterlingsarten wie der Wolfsmilch-Rindeneule, dem Rotrandbär und dem Heidespanner von den Blättern ernähren.

Vermehrung des Gagelstrauchs

Der Gagelstrauch vermehrt sich vegetative durch unterirdische Ausläufer; daher muss man ihm rechtzeitig Grenzen (Rhizomsperren o. ä.) setzen, damit er nicht das ganze Moorbeet in Beschlag nimmt. Die generative Verehrung mit Hilfe der reifen Samen ist natürlich zeitaufwendig und mühsam. Man bekommt den Gagelstrauch aber auch als Containerware in manchen Baumschulen zu kaufen.

Häufig wird aber stattdessen der Kalifornische Gagelstrauch Myrica californica angeboten; der ist zwar immergrün und auch bei und relativ winterhart, er braucht aber einen eher trockenen, sandigen Boden und ist deshalb für das Moorbeet nicht geeignet. Das Gleiche gilt auch für Mryica pensylvenica, den Wachs-Gagelstrauch, der ebenfalls aus Nordamerika stammt.

Unsere Produktempfehlungen

Anzeige

4er-Set im Gratis-Pflanzkorb - Eriophorum vaginatum...

Die perfekte Menge für eine wirkungsvolle Bepflanzung. Das 4er-Set im passgenauen Gratis-Pflanzkorb (19cm x...

Preis: ca. 15,80

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Moos - Steinbrech - Saxifraga x...

Das Moos-Steinbrech wächst als niedriges Polster, bildet viele Rosetten aus und blüht karminrot. Der...

Preis: ca. 1,99

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)

Anzeige

Fleischfressende Pflanze - Drosera capensis -...

Fleischfressende Pflanze Drosera Drosera capensis

Preis: ca. 5,99

Jetzt bei Amazon ansehen

(Bewertungen anderer Käufer und Details ansehen)